Vorab: User Angebot richtet sich an Frauen wie Männer gleichermaßen, ebenso an SkifahrerInnen und SnowboarderInnen. Wir haben uns auf (Klein) Gruppen spezialisiert. Wir bitten um Verständnis dass wir selbst keine Gruppen zusammenstellen, erfahrungsgemäß klappt das nicht. Am Besten: FreundInnen und Gleichgesinnte zum Mitkommen motivieren. Wir freuen uns über Eure Anfragen!  (hier)!

 

 

Swanetien Freeride

Swanetien: "into the wild... "

Swanetien liegt im Nordwesten Georgiens am Hauptkamm des Großen Kaukasus und ist eine Gegend wie aus einer anderen Zeit. Umringt von mächtigen, zwischen 3000 und über 5000 Meter hohen Bergen, liegen kleine Dörfer wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Vor allem im Winter sind viele Siedlungen nicht oder nur sehr mühsam zu erreichen. Mächtige Berge wie der Schchara (mit 5193m höchster Berg Georgiens), der Ushba (4737m) oder der Tednuldi (4858m) haben dafür gesorgt, dass die Region unweit der Schwarzmeer - Küste seit je her eigenständig ist. Eine eigene Sprache, sonderbar anmutende Sitten und Bräuche und Jahrhunderte alte Traditionen sind die Folge. Die Swanen sind ein georgischer Volksstamm.  Swanisch ist eine der 3 offiziellen Georgischen Sprachen, die Swanen galten seit jeher als wild und wehrhaft. Um georgische Kunstgegenstände und Schätze bei feindlichen Angriffen zu schützen, wurden sie stets nach Swanetien gebracht. Bis heute haben sich die Swanen, trotz zunehmendem Tourismus (vor allem in den Sommermonaten), ihre Kultur und die alten Traditionen bewahrt. Der Hauptort Mestia ist ein mystischer Ort der zu jeder Jahreszeit unglaublich beeindruckend ist.

 

Anreise

Mestia, der Hauptort Swanetiens, ist ein kleines abgelegenes  Städtchen und vor allem in den Wintermonaten mühsam zu erreichen. Gerade deshalb hat sich die wilde und raue Bergwelt rund um Mestia seine Ursprünglichkeit weitestgehend bewahrt. Und sobald man die unglaubliche Schönheit der Gegend mit eigenen Augen sieht, weiß man, dass sich die Strapazen der Anreise gelohnt haben. Der Jahrtausende alte Ort liegt ca. 5 Autostunden vom nächstgelegenen Flughafen in Kutaisi entfernt. Die gute Nachricht: Kutaisi ist, von vielen Städten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und Russland mittlerweile mittels Direktflug erreichbar. Die Billigfluglinie Wizz Air verbindet viele internationale Flughäfen direkt mit Kutaisi. Der Flug beispielsweise von Wien dauert 3 Stunden und 15 Minuten. Nach unzähligen Flügen mit der ungarischen Fluglinie können wir aus unserer persönlichen Erfahrung nichts Schlechtes berichten. Die Preise sind mehr als vernünftig. Ein Hin- und Rückflug mit Gepäck und Skigepäck kostet, abhängig vom Abflughafen, zwischen € 250 und € 350. Die Sitzabstände sind einigermaßen vertretbar, zu Essen gibt es nichts, wenn man aber weiß was einen erwartet, kann man sich gut darauf einstellen und wird nicht enttäuscht sein. Unabhängig davon muss man sich ohnehin mit dem Gedanken anfreunden, da es kaum Alternativen gibt. Abflüge sind meist Freitag oder Samstag, die Rückflüge an den selben Tagen.

 

Hier ein paar Gründe warum Ihr Swanetien ganz oben auf Eurer Liste haben solltet:

  •  Sichere Freeride – Destination „off the beaten track“
  • Schneesicher mit Powder von Jänner bis Ende März
  • Treerunns vom Feinsten bei Schlechtwetter
  • Weltkulturerbe Mestia
  • Unglaubliches Preis – Leistungs – Verhältnis
  • Einsame und unendliche Skitourenmöglichkeiten
  • Abendteuer und Erlebnisse in einer der ursprünglichsten Gegenden Eurasiens
  • 2 Skigebiete in der Nähe als Ausgangspunkt für Liftunterstützte Freeride Abfahrten         

 

6 Skitage in Swanetien kosten € 1090,00 

 

Es gibt nur einen Preis. Dieser gilt garantiert für Buchungen bis 01.10.2021. Es gibt keine versteckten Kosten und Ihr werdet erfreut sein über das Preis - Leistungsverhältnis. 

Die Freeride/Skitourenguides sind im Paket enthalten. Ihr werdet, sofern es nicht direkt bei der jeweiligen Unterkunft losgeht zu den jeweiligen Ausgangspunkten der Skitouren, oder direkt in die Skigebiete gebracht und natürlich am Ende eines Tages wieder abgeholt. Der Guide steht euch jeden Tag zur Verfügung und Ihr entscheidet gemeinsam, abhängig vom Schnee und den Wetterbedingungen was Ihr machen wollt.

 

Bei unsere Freeride - Reise nach Swanetien ist fast alles im Paket enthalten und es entstehen kaum zusätzliche Kosten!

 

Das ist dabei:

  • Wir helfen Euch den passenden Flug zu finden (hier)
  • 7 Nächte Hotel inkl. Halbpension in Mestia (hier)
  • Alle Transfers (hier)
  • Persönliche Betreuung vor Ort für den gesamten Reiseverlauf (hier)
  • 6 Tage Skitouren- und Freeride Guide inkl. aller Transferes zu den Spots

 Das ist nicht dabei:

  • Flug 
  • Versicherungen
  • Die "Ushguli" Option

 

Das ist dabei:

Wir helfen Euch den passenden Flug zu finden

Unser Service beginnt bereits vor der Buchung. Nachdem Ihr mit uns Kontakt aufgenommen habt und wir wissen wann und von wo aus Ihr euer Freeride - Abenteuer starten wollt, suchen wir für Euch den idealen Flug. Dies muss nicht unbedingt der billigste sein, den Euch ein Flugbuchungsportal vorschlägt. Die Reisedauer, Gepäckbestimmungen (Ski oder Snowboard müssen mit und da gibt es teils sehr komplizierte und Airline - abhängige Regelungen) und Ankunftszeit vor Ort, um möglichst viele Skitage zu haben sind zu berücksichtigen. Dies ist eine reine Serviceleistung und wir verdienen hierbei genau gar nichts.

 

7 Nächte Hotel inkl. Halbpension in Mestia 

Die kleinen Hotels und Guesthäuser in Mestia sind alle einfach, aber sauber und warm! Das Essen ist herzhaft, die georgische Küche ist nicht gerade kalorienarm.

Die Unterkünfte sind Allesamt zentral im Stadtzentrum gelegen man kann den Abend, anders als in Gudauri, auch einmal in einem Cafe oder kleinem Lokal ausklingen lassen. Wer Wellness sucht wird in Mestia nicht fündig!

All jene die am Abend lieber, nach einem aufregenden Tag am Berg, mit den Freunden oder Freundinnen zusammensitzen und das Erlebte besprechen, anstatt im Indoorpool zu liegen sind in Mestia genau richtig!

 

 

Alle Transfers 

Ihr werdet von uns am Flughafen in Kutaisi abgeholt und es geht mit einem Kleinbus zu unserem Partnerhotel in Mestia. Die 220 km lange Fahrt dauert, je nach Schneeverhältnissen, zwischen 5 und 6 Stunden. Die Straße ist zum Teil sehr schmal und je nach Schneeverhältnissen kommt man besser oder eben auch schlechter voran. Die Anreise ist mühsam aber zu 100% den Aufwand wert! Am letzten Tag Eurer Reise werdet Ihr rechtzeitig vom Hotel abgeholt, und es geht zurück nach Kutaisi von wo es dann zurück nach Hause geht. dieser Transfer ist selbstverständlich auch im Preis mit dabei.

Bei unserem Swanetien Paket sind sämtliche Transfers zu den Skigebieten, bzw zu den Ausgangspunkten der Skitouren mit im Paket enthalten. In der Früh werdet Ihr abgeholt und nach einem erlebnisreichen Tag wieder aufgesammelt und zurück in Eure Unterkunft gebracht. Die Fortbewegung zu den Freeride und Skitouren Spots ist nur mit Allradfahrzeugen möglich, meist handelt es sich um Toyota Delica Allrad Busse die für Eure Gruppe bereitstehen.

 

Persönliche Betreuung vor Ort für den gesamten Reiseverlauf

Wir sind immer für Euch da! Die persönliche Betreuung vor Ort ist einer der wichtigsten Gründe, warum Ihr Euer Freeride -  Abenteuer mit uns planen solltet.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Skireisen wie wir sie anbieten mit viel Recherche und Mut auch selbst zu organisieren sind. Manchmal läuft dann auch alles wie geplant, manchmal aber auch nicht...   Unvorhergesehene Kleinigkeiten kosten viel Nerven und vor allem Zeit, die Euch dann am Berg fehlt.  Taxis die nicht kommen, die reservierten Zimmer die nicht frei sind oder Bankomaten ohne Geld. Kleinigkeiten die unangenehm sind, vor allem wenn die Sonne scheint und der Powder wartet. Auch wir sind vor Pannen und möglichen Problemen nicht gefeit, können aber, aufgrund unserer Kontakte und persönlichen Erfahrungen vor Ort sofort reagieren und Lösungen finden.

 

 

Wir kennen die Region, haben die notwendigen Kontakte und stehen Euch jederzeit vor Ort mit Rat und Tat zur Seite!

 

6 Tage Skitouren- und Freeride Guide inkl. aller Transfers zu den Spots

Der Guide steht euch jeden Tag zur Verfügung und Ihr entscheidet gemeinsam, abhängig vom Schnee und den Wetterbedingungen was Ihr machen wollt. 

Bei unserem Swanetien Paket sind sämtliche Transfers zu den Skigebieten, bzw zu den Ausgangspunkten der Skitouren mit im Paket enthalten. In der Früh werdet Ihr abgeholt und nach einem erlebnisreichen Tag wieder aufgesammelt und zurück in Eure Unterkunft gebracht.

Die Fortbewegung zu den Freeride und Skitouren Spots ist nur mit Allradfahrzeugen möglich, meist handelt es sich um Toyota Delica Allrad Busse die für Eure Gruppe bereitstehen. 

 

Die "Ushguli Option" (nicht im Paket enthalten)

Ushguli ist da, wo die Strasse endet! 41km entfernt von Mestia liegt das winzige Dörfchen Ushguli auf 2200m Seehöhe. Der Ort, am Fuße des Schchara, dem mit 5201m höchsten Berg Georgiens, ist,  genau wie Mestia, UNESCO Weltkulturerbe. Die teilweise stark verfallene Siedlung ist im Winter ein einmaliges Erlebnis. Endlose Skitourenmöglichkeiten und ein unglaubliches Panorama. Der Elbrus, der Ushba, der Tetnuldi und natürlich der Schchara sind zum Greifen nah. Traumhafte, praktisch immer unverspurte Hänge auch noch Tage nach den letzten Schneefällen in einer der wildesten und unberührtesten Gegenden Eurasiens. Dass sich nur wenige Skitourengeher dorthin verirren liegt daran, dass der Ort im Winter  nur mühsam zu erreichen ist. Die Straße dorthin ist schmal, kurvenreich steil und wir sind froh, dass wir unsere vorsichtigen und erfahrenen Fahrer haben, die Euch sicher dorthin bringen. Für die 41km benötigen auch unsere Fahrer fast 2 Stunden. Ushguli ist für all jene geeignet, die 1000hm aufsteigen können/wollen. Für die Ushguli Option müssen die Bedingungen stimmen und wenn wir Ushguli machen, dann immer nur mit einer Nächtigung im Ort. Bei der Auswahl unserer Partnerhotels haben wir auch hier darauf geachtet, dass warme Zweibettzimmer und hervorragendes Essen zur Verfügung stehen. Ihr müsst natürlich im Hotel in Mestia nicht auschecken und nur das Nötigste für eine Nacht einpacken. Wir haben die "Ushguli Option" nicht als fixen Bestandteil in unsere Pakete integriert, es macht keinen Sinn zwei Tage nach Ushguli zu fahren, wenn das Wetter nicht passt. Aufgrund der exponierten Lage auf über 2200m gibt es wenig Wald und somit keine Schlechtwetter Alternativen. Wenn aber alles passt, solltet Ihr Euch dieses einmalige Erlebnis nicht entgehen lassen! Die Mehrkosten für diese Option, inklusive dem abenteuerlichen Transfer der Nächtigung mit Halbpension und den Guides liegen bei € 75,00 pro Person